Und warum passt dann 74 nicht?

18 Okt

Das frage ich mich heute andauernd. Wenn Laura eine Körperlänge von 70 cm hat und die Kleidergrößen nach Körpergröße benannt sind, warum passen ihr dann kaum Sachen in 74? Die H&M Bodys sind eigentlich immer etwas großzügiger geschnitten und die ziehen sich am Hals schon runter. Auch die Bodys der Größe 74/80 passen kaum noch. Also wieso ist das so?

Advertisements

6 Antworten to “Und warum passt dann 74 nicht?”

  1. Knoetchen 18. Oktober 2012 um 21:06 #

    Öhh.. sicher, das der Arzt richtig gemessen hat?

    Mal abgesehen davon, dass ich sogar ernsthaft das Gefühl habe, das H+M seit neuestem nicht mehr so weit schneidet wie noch vor etwa zwei Jahren…

  2. Zamara 19. Oktober 2012 um 08:33 #

    Das ist doch auch im Erwachsenenbereich so, dass die Größenangaben in den Kleidern nur mehr vage Hinweise sind. Gehe ich in H&M, brauche ich Größe 46/48 (!), im C&A liege ich bei 44/46 und kaufe ich ihm NKD, reicht 42/44. So schrumpft man von Laden zu Laden in 3 verschiedene Kleidergrößen!

    Solange die Kleidergrößen nicht wirklich normiert sind, kann jeder Hersteller reinschreiben, wonach im grade lustig ist, und wir armen Eltern dürfen raten, wie denn das werte Kleidungsstück nun ausfällt.

  3. Wolfram 19. Oktober 2012 um 11:29 #

    Ich bin 170 groß, habe aber mit 14 oder so auch Größe 182 getragen. Das ist sehr auslegungsbedürftig.
    Noch bekloppter sind die Altersangaben, auf die die Franzosen abfahren: das neue Pfarrfraubaby ist sechs Wochen alt und trägt 3m, manchmal 6m, und das goldlockige Mädchen mit 2J4m trägt teilweise 4a (4 ans, 4 Jahre).

  4. Blogolade 19. Oktober 2012 um 13:28 #

    Größenangaben in Klamotten sind echt nur grobe Richtwerte. C&A fällt noch kleiner aus.

    Aber mal was zum Betoneintrag… mit einer Brustentzündung gehörst du ins Bett und nicht an die Gartenarbeit. Also husch husch Füße hoch!

  5. nordwindcaps 19. Oktober 2012 um 20:24 #

    Alle „Jubeljahre“ werden Menschen für die Bekleidungsindustrie vermessen.
    Aber leider nur im Alter von sechs bis 87 Jahren. Die daraus gewonnenen Ergebnisse dienen als Basis für neue Konfektionsgrößen.
    Tja, damit fallen die Altersstufen darunter leider raus und können quasi „nach Belieben“ gefertigt werden. Das wird natürlich nicht gemacht, da werden Erfahrungswerte genommen, aber wenn nun ausgerechnet in China gefertigt wird, dann sind es eben Grundmaße der kleinen chinesischen Babys…und die sind ja eben nun mal kleiner und zierlicher….

    Ein anderer Grund könnte sein, dass evtl. Größenetiketten beim Einnähen vertauscht worden sind, versehentlich natürlich…

    Der dritte Grund könnte das Waschmaschinen-/Trockner-Phänomen, dass die Kleidung eben einfach schrumpfen lässt ♥

    Liebe Grüße aus dem Norden

  6. glueckskindl 20. Oktober 2012 um 17:41 #

    Also meine Maus ist 69 groß und noch ein bisschen schwerer als Laura und ihr passt 74 perfekt. 80 ist noch zu groß. Verstehe ich jetzt auch nicht warum das Laura nicht passt?! Vielleicht hat sich der Arzt echt vermessen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: