Frollein Ährenworts Marotten

10 Mär

Frau Perle bewarf mich mit einem Stöckchen und ich gucke mal, ob mir was dazu einfällt. Mein Kind hat ja so gut wie keine Marotten *hust*

 

Die Regeln sind schlicht weg einfach: Schreibt fünf der liebsten Macken eurer Kinder auf, verlinkt den jenigen der euch mit dem Stöckchen beworfen hat und wirft es an weitere Personen von denen ihr die Macken ihrer Kinder gerne wissen würdet :)

 

Dann wollen wir mal gucken was uns so einfällt

1. Emi ist furchtbar ordnungsliebend. Aber nur bei anderen. Wenn die Oma z.B. mal nicht die Betten gemacht hat, weil wir schon so früh erschienen sind, dann zeigt Emi dahin und sagt “Oma, Du hast aber die Betten noch nicht ordentlich gemacht!” oder wenn bei jemandem der Boden dreckig ist, dann sagt sie, dass da gewischt werden muss. Hat mich schon in so manch peinliche Lage gebracht.

2. Emi kann nicht mit offener Jacke aus dem Haus gehen. Egal ob es jetzt 20 Grad draussen sind oder mehr. Die Jacke muss zu sein. Punkt.

3. Emi kann ohne die folgenden Dinge nicht einschlafen: die LED Farbwechselkugel muss an sein, das Babyphone muss eingeschaltet sein, das Nachtlicht an der Tür muss an sein, der CD Player muss ihre Piano mit Waldklängen dudeln.

4. Emi mag einfach kein Brot, Brötchen, Toast. Sie kaut, wenn ich sie ließe, nur den Belag runter und lässt das Brot liegen. Auch Griesbrei mochte sie nie, so dass ich immer Angst habe, dass sie mitten in der Nacht hunger bekommt.

5. Wenn Emi nervös oder müde ist, dann zwirbelt sie ihre hinteren Haarsträhnen. Das sieht zu süß aus :-)

 

Ich werfe das Stöckchen dann mal weiter an Eviszentrum, Engelchenfiona, Neujahrsgirl, maracaya und die Schottin.

About these ads

4 Antworten to “Frollein Ährenworts Marotten”

  1. frauperle 10. März 2012 at 19:02 #

    Das mit den Haaren kenne ich bei Lotta auch hihi

    und, was isst Emi denn wenn sie nix an Teigsachen mag?

    • Frau Ährenwort 10. März 2012 at 22:01 #

      Sie isst es, aber nur wenn ich bettel, füttere oder dick mit Belag verziere. Aber es ist jedes Mal ein Kampf. Zum Frühstück gibt es meistens Naturjoghurt mit Marmelade (selbst gemacht aus Sanddornsaft oder Mamas Erdbeermarmelade) und Haferflocken oder selbst gemachtes Müsli. Aber Brot war hier schon immer ein Problem. Es sei denn sie isst es unterwegs einfach pur. Also Brötchen in die Hand und gut ist. Verstehen tue ich das eh nicht.

      • frauperle 11. März 2012 at 00:17 #

        och, wenn sie andere Dinge isst, warum denn nicht? Ich hätte nicht vermutet dass sie dann etwas anderes isst.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Die Schottin » Blog Archive » Marotten-Stöckchen - 13. März 2012

    [...] habe ewig nichts gebloggt, da trifft es sich ganz gut, dass Frau Ährenwort mich mit einem Stöckchen [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 659 Followern an

%d Bloggern gefällt das: